Wahlpflichtunterricht Kunst Klasse 9 mit Holzbildhauer Willibald Selmer

 DSCI0220 V2

Im Dezember 2017 startete im Wahlpflichtkurs Kunst Klasse 9 das Projekt „Paulas Recyclingkünstler“. Begleitender Fachmann und Holzbildhauer ist Willibald Selmer, mit dem die Schule eine langjährige Zusammenarbeit verbindet. Herr Selmer ist freischaffender Künstler, der im Spreewald sein Atelier hat und über langjährige Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen verfügt. Dieses Projekt wird vom Förderprogramm INISEK I, welches vom Europäischen Sozialfond (ESF) getragen wird, großzügig finanziell unterstützt. 

Bei ihrem Projektbesuch am 16. Januar 2018 konnte sich Frau Claudia Arndt von der Regionalstelle Süd-Ost in Cottbus live von der Atmosphäre im Kurs ein Bild machen. Erste Arbeitsergebnisse entstanden bereits im Dezember, Schmuck aus Pappelrinde, Kleinskulpturen und Materialbilder fanden hier als Geschenke für Eltern, Freunde und Geschwister großen Anklang. Seit Januar 2018 geht es im Wahlpflichtkurs laut zu: Hier wird gehämmert und gebohrt. 17 Mädchen und Jungen arbeiten an Materialbildern, welche aus Recyclingblechen zusammengestellt werden. Diese sogenannten Assemblagen werden mit Kleinskulpturen aus Pappelholz am Ende des Schuljahres im Treppenhaus des Anbaus der Schule präsentiert.

Ziel des Projektes ist es u.a., Team- und Kommunikationsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler zu stärken.

 

Ines Berger