Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Die Paula stellt sich schon seit Jahren den Herausforderungen in der Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern. Was mit der Idee des Fachbereichs WAT (Wirtschaft Arbeit Technik) Berufe von und durch Eltern in der Schule vorzustellen vor 10 Jahren begann, hat sich zu einem schulischen Großevent entwickelt.

Am 02.10.2019 waren 42 Unternehmen und Hochschulen aus der Region zu Gast an der Paula. Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8 bis 13 (insgesamt 648) nahmen an der Veranstaltung teil. Viele Unternehmen brachten ihre Auszubildenden bzw. Studierenden mit, die von ihrem Weg zu Studium oder zur Ausbildung berichteten. Darunter waren viele ehemalige Schülerinnen und Schüler, die nun als Vertreter der Ausbildungsbetriebe oder Hochschulen ihre Erfahrungen in ihrer „alten Schule“ weitergeben konnten.

Was braucht man z.B. für ein duales Informatikstudium? Muss man in Mathe eine Eins haben? Aber natürlich wurden auch Fragen zu dualen Ausbildungen im z.B. kaufmännischen Bereich oder im Handwerk beantwortet. An einigen Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler auch praktische Erfahrungen sammeln. Sie konnten u.a. eine Fassade farblich gestalten, die Babypflege ausprobieren oder in einem „Altersanzug“ erleben, wie es sich anfühlt, mit körperlichen Einschränkungen seinen Alltag zu meistern.

Die Schülerinnen und Schüler beurteilten den Tag insgesamt sehr positiv. Kommentare wie: „War besser als auf Berufsmessen oder Vorträge im Jobcenter“, „Ich wusste nicht, wohin ich nach der Schule gehen sollte, jetzt habe ich einen Plan“ sowie das Statement eines Schülers der 13. Klasse: „hilfreich und informativ, gut gemixt, schön erklärt“ zeigen, welche Möglichkeiten solche Veranstaltungen für die Schülerinnen und Schüler bieten.

Dies alles ist nur durch die zunehmende Bereitschaft der Unternehmen möglich, sich aktiv an der Berufs- und Studienorientierung zu beteiligen. Viele Unternehmen der Region haben schon mehrfach am „Tag der Wirtschaft und Hochschulen“ teilgenommen, aber auch in diesem Jahr hat die Schule 17 neue Unternehmen für die Teilnahme gewinnen können.

Die Paula möchte sich an dieser Stelle ganz herzlich bei allen beteiligten Unternehmen bedanken!

  • ASB Arbeiter Samariter Bund
  • ADAC
  • Agentur für Arbeit
  • Agra Aktiv
  • AneCom AeroTest
  • Autohaus Zellmann
  • Bäckerei Wahl
  • Berlin Chemie
  • Berufliche Schule f. Sport und Gesundheit
  • Brillux
  • btu Brandenburgische Technische Universität
  • Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung
  • Bundespolizei
  • Dachser
  • Daimler
  • debeka
  • Europa-Universität Viadrina
  • Finanzverwaltung Brandenburg
  • Höffner
  • Hotel Esplanade
  • Htw Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
  • HU Humboldt Universität Berlin
  • Ikea
  • ISM International School of Management
  • Kammergericht Berlin
  • Klinikum Dahme-Spreewald
  • Korczak-Schule
  • Landkreis Dahme-Spreewald
  • Lidl
  • Löwenapotheke
  • Mittelbrandenburgische Sparkasse
  • Notarkammer Brandenburg
  • Polizei Brandenburg
  • Rettungsdienst
  • REWE
  • Schulzendorfer Elektro
  • Universität Potsdam
  • Wiesenhof
  • WSG Wildauer Service Gesellschaft
  • Zoll

Wir hoffen, dass unser nächster Tag der Wirtschaft und Hochschulen in zwei Jahren ein ebenso großer Erfolg wird.

  1. Dreer

-Verantwortliche für die Berufs- und Studienorientierung-

 

 

 

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Wir verwenden keine Tracking Cookies. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.